Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Innere Achtsamkeit- Freiraum - Neue Schritte

Einführung in die Methode des Focusing

Focusing ist ein Weg des innerlich aufmerksam Seins, der die Selbstwahrnehmung und das Gefühl für das Stimmige schult. Focusing wurde im Rahmen der Personenzentrierten Psychotherapie von dem Philosophen und Psychotherapeuten Eugene Gendlin entwickelt. Wir sind es gewohnt, zu einer Sorge oder einer Situation etwas zu denken. Gleichzeitig gibt es zu jeder Sache auch eine körperliche Empfindung, häufig eine zunächst unklare, vage Stimmung, die schon eine Bedeutung in sich trägt: die körperlich gespürt wird, aber noch nicht formuliert werden kann. Wenn wir uns diesem vagen Etwas achtsam zuwenden, kann sich die Bedeutung schrittweise entfalten. Gefühle, Zusammenhänge oder neue Handlungsschritte werden klar. Focusing kann von jeder Person erlernt und zur persönlichen Entwicklung genutzt werden. Focusing ist geeignet, um klare, stimmige Entscheidungen zu treffen, um das Leben mehr von innen heraus und selbstbestimmt führen zu können und um Belastungen besser zu bewältigen. Anhand von körperorientierten Übungen werden Sie unterstützt, das eigene innere Erleben wahrzunehmen und zu begleiten und Sie können Techniken zum Freiraum finden ausprobieren. Zu dem Seminartag sind alle eingeladen, die mit Focusing bekannt werden wollen.