Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Einführungsseminar

Dieses Seminar bietet eine Möglichkeit zum Innehalten, bewussten Fühlen, Sprechen und Zuhören. Es dient der inneren Klärung und ist ein wohlwollender Erfahrungsraum für das Abenteuer einer lebendigen Beziehung zu uns selbst und Anderen. Sie erlernen die Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GFK). In Anbindung an ein persönliches Thema geben Ihnen die 4 Schritte der GFK eine Struktur, das eigene Erleben zu sortieren und sich selbst Ihr Herz zu öffnen. Durch gezieltes Fragen und Wahrnehmen werden Sie sich Ihrer Bewertungen und Urteile - auch sich selbst gegenüber - bewusst und kommen in Kontakt mit den darunter liegenden Gefühlen und Bedürfnissen. Getragen von dieser empathischen Verbindung mit sich selbst, eröffnen sich oft überraschende Perspektiven und die Kraft, sich beherzt und ehrlich dem Gegenüber mitzuteilen und auch der anderen Seite empathisch zu zuhören. Inhalte: - Ehrlichkeit und Empathie: Theorie und Menschenbild der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg - Der erste Schritt zur Entspannung: Urteile und Bewertungen erkennen - Innere und äußere Konflikte unterscheiden: Was ist der eigentliche Auslöser? - Zu meiner Lebendigkeit finden: Was liegt mir am Herzen, was ist mein Bedürfnis? - Perspektivwechsel: Die Menschlichkeit des „Anderen“ sehen - „Flagge zeigen“ und „Brücken bauen“: Meine Sprache finden für Ehrlichkeit und - Empathie in Beziehung zu meinem Gegenüber - Mein Leben aktiv gestalten: Konkrete Bitten formulieren Das Seminar richtet sich an Menschen, die persönliche oder berufliche Konflikte bearbeiten oder andere darin unterstützen möchten: Führungskräfte, Trainer/innen, Teamleiter/innen, Berater/innen und Menschen, die in sozialen und pädagogischen Berufen tätig sind. Das Seminar ist auch als Vertiefung für Mediatoren geeignet.

---- Bereits ausgebucht - bitte prüfen Sie für sich den Mai-Termin -------