Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

"Winterpausengespräche"

 

Mit dem Winter soll eine neue Formatreihe in den Fachbereich Offene Kirche und Kirche im Tourismus Einzug halten - die „Winterpausengespräche“. Immer Mittwochs um zehn Uhr in der Mitte des Monats, zur Jahreszeit wenn die Saison der Offenen Kirche zu Ende ist, treffen wir uns bis zum Frühjahr. Diese Zwischenzeit soll Ihnen einen regelmäßigen Austausch und Expertengespräche ermöglichen und vor allem Anregungen für die neue Saison geben. Bei jedem Treffen bildet ein Thema den Rahmen für den Austausch und entsprechend fachkundige Referentinnen und Referenten werden mit Ihnen ins Gespräch kommen. Einen lockeren Abschluss gibt es dann Mittags mit Suppe und Segen. Geben Sie mir bis Ende September per Mail unter manuela.kurzke(at)evlks.de gerne Anregungen, welche Themen bei Ihnen vor Ort gerade „dran“ sind. Welche Themen und Fragen beschäftigen Sie in Ihrer konkreten Arbeit der Offenen Kirche? Ich werde versuchen entsprechende Fachleute für Ihre Fragen zu finden. Die Übersicht zu den Themen finden Sie dann ab Mitte Oktober auf unserer Internetseite. Sollten Sie keine eigenen Themenideen haben, werden Sie sicher trotzdem bei den Treffen immer etwas für Ihre Arbeit mitnehmen können. Zielgruppe: alle ehren- und hauptamtlich Mitarbeitenden von Gemeinden im Bereich „Offene Kirchen“ Die Teilnehmendenzahl ist auf 18 begrenzt.

Winterpausengespräch am 13.12.17
„Offene Kirche? Ja sicher, aber…“ -  Offene Kirche und die Sicherung von Kunstgut
Auf der einen Seite ist für viele Kirchgemeinden der Wunsch, Kirchenräume für Touristen, Gäste und die eigene Mitglieder zusätzlich zu den Gottesdiensten zu öffnen, ein echtes Anliegen und ein großes Thema. Auf der anderen Seite steht jedoch die Sorge, Ihre mit viel Einsatz und Liebe gepflegte Kirche könnte beschädigt, verunreinigt oder ausgeraubt werden. Oft sind die Verunsicherung und der Zweifel dann so groß, dass Kirchentüren lieber verschlossenen bleiben oder eine Kirche nur begleitet geöffnet wird.
Wie viele Schäden gibt es denn tatsächlich? Wie können wir unsere  Kirche schützen? Was sollten wir bei der Öffnung unserer Kirche beachten und was wenn tatsächlich mal etwas passiert?
Referent: Frank Schmidt, Referent des Kunstdienstes  Ev.-Luth. Landeskirche

Weitere Termine:

10.01.2018
14.02.2018
14.03.2018