Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Altern in Gemeinschaft?! Zusammenhalt der Kirchengemeinde

 

Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in der EKD (EAfA) hat parallel zum 7. Altenbericht der Bundesregierung „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune - Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ ein Werkheft zum Thema „Sorgende Gemeinde werden“ für eine gemeinwesenorientierte Altenarbeit in unseren Kirchengemeinden erarbeitet.

Mit der Fachtagung soll versucht werden, Orientierungen für kirchliches Handeln mit älteren und für ältere Menschen zu gewinnen. Damit wollen wir als Kirche aktiv an der Debatte um sorgende Gemeinschaften teilnehmen.

Neben der Vorstellung kirchlicher Impulse für eine zeitgemäße Altenarbeit ist eine Einführung in den 7. Altenbericht und in die Arbeit der EAfA vorgesehen. In drei Workshops wird unter den Aspekten „Wir sind jung und alt. Gemeinsam“,  „Wir weben mit. Netzwerken“ und „Wir sind Nachbarn. Alle“ (unter Berücksichtigung von Wohnformen) an der praktischen Umsetzung in den Gemeinden gearbeitet. Dabei werden die im Werkheft vorgeschlagenen Veranstaltungsabläufe ausprobiert.

Referent*innen:    Prof. Dr. Ralf Evers, Jens-Peter Kruse, Vorsitzender der Ev. Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in der EKD

In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Thüringen und der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in der EKD (EAfA)

Eingeladen sind Haupt- und Ehrenamtliche, die generationenübergreifend oder mit älteren Menschen arbeiten bzw. arbeiten möchten.

Anmeldung erbeten an: Frau Susann Schmidt, Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen, Allerheiligenstr. 15a, 99084 Erfurt:

Tel.: 0361/2224847-0
Fax: 0361/2224847-46
E-Mail: s.schmidt@eebt.de
www.eebt.de