Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Der Herr hat seinen Engeln …

Wochenende mit Ausdrucksmalen

Der Herr hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest. Psalm 91,11 Als Einstimmung in die bevorstehende Adventszeit wollen wir unseren Vorstellungen und Erfahrungen mit Engeln nachspüren. Wie sehen sie aus, meine Engel? In welchen Situationen habe ich die Nähe der Engel erfahren? Welche Wege gehe ich? Wo liegen Steine und Gefahren? Wie stärken Engel meine Wünsche und Hoffnungen? Mit Farben und im Gespräch wollen wir etwas von den unsichtbaren Wesen für uns sichtbar und verständlich machen. Mit den Methoden der Themenzentrierten Interaktion (TZI) werden wir in einzelnen Arbeitseinheiten das Thema gestalten und unsere inneren Bilder zum Ausdruck bringen. Wir wollen dabei mit Farben und Formen spielen und experimentieren. Malkenntnisse sind dazu nicht notwendig. Ausdrucksmalen knüpft an die spontanen Fähigkeiten der Kindheit an und sucht Zugänge zum eigenen Erleben, zu Bildern, die jede/r in sich hat. Der Malprozess ist wichtiger als das Produkt. Nicht das Bild als Kunstwerk wird angestrebt, sondern die innere Auseinandersetzung bekommt Farbe und Form. Trotz Themenstellung wird jede/r sein eigenes Thema finden, das während des Malprozesses geweckt wird.