Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Wer schreibt, der bleibt – Biografisches Schreiben

Das eigene Leben hält genug Geschichten bereit, um daraus ein Buch zu machen. Der Kurs "Biografisches Schreiben" vermittelt einfache, aber höchst wirksame Methoden des kreativen Schreibens, um Selbsterlebtes (oder auch Erfundenes) in witzige, nachdenkliche oder auch heilsame Geschichten zu verwandeln. Wer sich immer schon in der Kunst des Schreibens als Möglichkeit der Verwandlung üben wollte, ist herzlich willkommen. Die Teilnehmenden erlernen Methoden, um den inneren Zensor auszuschalten und zu einem freien Schreibfluss zu finden. Wie man bildreich und authentisch schreibt. Und wie man einen Spannungsbogen aufbaut. Am Ende des Workshops hat jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erste Episoden aus dem eigenen Leben geschrieben. Eingeladen sind alle Interessierten, die das Schreiben als Weg der persönlichen Entwicklung kennen lernen möchten oder die Methode des „Biografischen Schreibens“ in der Arbeit in eigenen Gruppen verwenden möchten.