Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen - Landesstelle

Erfahrungsaustausch „Stadtkirche und Dom“

Sachsen ist ein Reiseland mit stetig wachsender Zahl an Gästen, Tagestouristen und Urlaubern. Das Besuchen von Kirchen spielt dabei eine große Rolle. Ob Kirchenführungen, historische Besonderheiten, touristische Highlights oder die Suche nach Stille und Gebet - die Beweggründe und Erwartungen sind bei den Gästen sehr vielfältig. Wir wollen den Tag nutzen, um voneinander zu hören und miteinander ins Gespräch zu kommen. Welche Erfahrungen haben andere Gemeinden mit ihren großen Stadtkirchen als touristischer Anziehungspunkt gemacht? Wie gehen sie mit Themen wie Führungen, Eintrittsgeldern, erforderlichem Personal und Ehrenamt zur Begleitung der offenen Kirche und dem Spagat von Tourismus und Gemeindeleben um? Wo liegen besonderer Herausforderungen in der alltäglichen Arbeit? Eingeladen sind ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende von Stadtkirchen mit einer überdurchschnittlich hohen touristischen Arbeit. Die Teilnehmendenzahl ist auf 18 begrenzt.